Kindertagesstätte

Die Gemeinde St. Moritz betreibt die Kindertagesstätte mit Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung als schulergänzende Tagesstruktur.

KiTa Aktivität gegen Corona Virus

Die KiTa St. Moritz präsentiert täglich einen Tipp, welcher zu Hause nach Lust und Laune umgesetzt werden kann. Viel Spass!

Aktuell

Hilfe - mein Kind kann nicht in die Schule

Coronavirus betrifft uns alle

Seit gestern befindet sich die Schweiz im Notstand. Nicht nur Schulen bleiben geschlossen, auch Geschäfte, Lokale, Sportzentren, Schwimmbäder, Skigebiete, etc. Die Leute sollen, wenn immer möglich, von zu Hause aus arbeiten. Der soziale Kontakt ist auf ein Minimum zu reduzieren. Die ganze Bevölkerung wird aufgerufen, Verantwortung zu übernehmen und solidarisch zu handeln.

Die Schule fällt aus – Ferienstimmung kommt aber keine auf. Für viele Familien werden die kommenden Wochen zur Geduldsprobe. Die Kinder sind zu Hause, nebst der Betreuung und dem Haushalt muss auch das Homeoffice bewältigt werden. Der soziale Kontakt zu Verwandten, Freunden und Nachbarn ist auf ein Minimum zu begrenzen – und das für mindestens vier Wochen.

Struktur im Alltag

Eine besondere Situation erfordert auch besondere Massnahmen. Anders als in den Ferien soll der Familien-Tagesablauf strukturiert werden. Das ist nicht nur für die Kinder wichtig, sondern auch für die Eltern, um allen Anforderungen gerecht zu werden und dabei nicht unterzugehen. Für entsprechende Tipps oder Unterstützung können Sie sich gerne bei uns melden.

Social Distance – was bedeutet das für uns und für unsere Kinder?

Abstand halten ist nicht immer leicht. Wir Erwachsenen können die Abstandsgrenzen zu unseren Mitmenschen besser einhalten. Bei Kindern wird das schwieriger. Gerade im Spiel ist Körperkontakt kaum zu unterbinden. Wie können wir uns und unser Mitmenschen also trotzdem schützen? Die einfachste Massnahme wäre, die Kinder nicht mit anderen Kindern spielen zu lassen. Uns ist klar, dass diese Massnahme sehr einschneidend ist. Aber ein freies Spiel mit der ganzen Nachbarschaft ist in dieser ausserordentlichen Situation nicht möglich. Gruppenübergreifende Kontakte können die Übertragung des Virus begünstigen und sind zudem nicht mehr nachvollziehbar. Daher sollte man die «Spielgspänli» eingrenzen und auf ein Minimum reduzieren.

Angebote der KiTa St. Moritz

Die meisten Kinder können zu Hause betreut werden und sind nicht auf die KiTa angewiesen. Diese Tatsache wirkt sich positiv aus im Kampf gegen die Verbreitung des Virus. Wir vermissen die Kinder heute schon. Die neusten Massnahmen des Bundes haben bis mindestens bis 19. April 2020 Gültigkeit – das ist eine lange Zeit. Gerne möchten wir die Eltern im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen und mit den Kindern in Kontakt bleiben. Daher wird die KiTa St. Moritz ab Montag, 23. März 2020 täglich Ideen für sinnvolle Aktivitäten zusammenstellen und per E-Mail zusenden sowie auf der KiTa-Facebook Seite zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns, mit den KiTa-Kindern in Kontakt zu bleiben, wenn auch auf eine etwas andere Art. Vielleicht möchten auch Sie oder Ihr Kind den Kontakt zu den anderen KiTa-Kindern und Eltern halten. Senden Sie uns daher Ihre kreativen und spielerischen Ansätze zu – wir geben sie gerne weiter. Oder posten Sie sie direkt auf der KiTa Facebook Seite. Wir freuen uns auf die Rückmeldungen der Kinder.

In diesem Sinne – stay close despite social distance! 

Liebe Grüsse

KiTa St. Moritz Team

Pascale, Sonja, Belinda, Ramon, Lydia, Silvia, Anita, Trudy

  

P.S. Die KiTa bleibt offen für Familien in Notsituationen. Anmeldungen bis zwei Tage im Voraus an s.negrini@schule-stmoritz.ch