Stipendien-Stiftung Hauer-Silberberg

Die Stipendien-Stiftung Hauer-Silberberg mit Sitz in St. Moritz richtet Stipendien für begabte Kinder und Jugendliche aus dem Oberengadiner Seenbezirk aus. Sie unterstützt vornehmlich Gesuche im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich.

Stipendiengesuche

Im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich begabte Kinder und Jugendliche aus dem Oberengadiner Seenbezirk (Gemeinden St. Moritz, Champfèr, Silvaplana, Sils und Maloja) werden durch die Stipendien-Stiftung Hauer-Silberberg unterstützt. Dabei wird "begabt" nicht ausschliesslich schulisch intellektuell ausgelegt, sondern ebenso künstlerisch in sämtlichen Bereichen. Die Gemeinde St. Moritz nimmt Unterstützungsgesuche entgegen, ein dreiköpfiger Stiftungsrat entscheidet über die Beiträge. Dem Stiftungsrat gehören der St. Moritzer Gemeindepräsident, ein Mitglied der Sozialkommission St. Moritz und ein Bankvertreter an. Der Stiftungsrat tagt in der Regel drei Mal im Jahr. Späteste offizielle Eingabetermine im laufenden Jahr sind jeweils: 10. Februar, 10. Juni, 10. Oktober (Datum des Poststempels).

Gesuchsinhalt

  • Angaben zum Gesuchsstellenden und/oder dessen Vormund (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Unterschrift)
  • Beschreibung des Vorhabens oder des Projektes, das unterstützt werden soll
  • Beschreibung der besonderen Begabung des Kindes/Jugendlichen
  • Budget: Geplante Ausgaben und Einnahmen inkl. weitere Unterstützungsbeiträge

Gültigkeit

Stipendiengesuche sind innert drei Monaten nach Ausbildungs- beziehungsweise Schuljahresbeginn einzureichen. Stipendien sind für jedes Ausbildungsjahr neu zu beantragen und können weder rückwirkend noch im Voraus zugesprochen werden.

Gesuchsadressat

Gemeinde St. Moritz 
Stipendien-Stiftung Hauer-Silberberg
Via Maistra 12
CH-7500 St. Moritz