Kirchen und Pfarrämter

Die Gemeinde St. Moritz ist gemischt-konfessionell. Ca. 40% der Bevölkerung ist evangelisch-reformiert, ca. 50% römisch-katholisch und ca. 10% gehören anderen Religionsgemeinschaften an oder sind konfessionslos.

Gottesdienste finden wöchentlich in den Kirchen statt. Die Daten und Zeiten der Gottesdienste werden jeweils samstags in der Engadiner Post, wöchentlich in "St. Moritz Aktuell" (erhältlich bei St. Moritz Tourismus) und im Aushang bei den Kirchen veröffentlicht.

Evangelische Kirchen in St. Moritz

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde St. Moritz zählt rund 1'600 Mitglieder. In drei Kirchen werden je nach Jahreszeit die Gottesdienste gefeiert: In der Hauptsaison in der Dorfkirche, in der Zwischen- und Nebensaison in der Englischen Badkirche und im Sommer zusätzlich in der Französischen Kirche "Eglise au bois". Mehr Informationen: www.ref.ch/stmoritz.

Katholische Kirchen in St. Moritz

Zur Pfarrei St. Mauritius (St. Moritz - Sils - Silvaplana - Maloja) gehören insgesamt ca. 3'200 Katholiken an. Zum ersten Mal wird eine St. Mauritius Kirche in St. Moritz 1139 erwähnt. Heute befinden sich in St. Moritz drei Katholische Gotteshäuser: Die 1867 eingeweihte Dorfkirche St. Mauritius, die 1894 erstellte Badkirche St. Karl Borromäus und die 1928 eingeweihte Kapelle Regina Pacis im Suvrettagebiet. Mehr Informationen: www.kath-moritz.ch.

Sozialhilfe

Personen mit Wohnsitz in St. Moritz, die sich in einer vorübergehenden oder andauernden finanziellen Notlage befinden, haben Anspruch auf finanzielle Hilfe.

Die Sozialhilfeleistungen werden in jedem Fall individuell berechnet. Die Berechnung erfolgt gestützt auf die kantonalen Bestimmungen (ABzUG) und Empfehlungen der Gemeinden sowie die Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS). Die Sozialkommission der Gemeinde St. Moritz entscheidet schlussendlich über die zu gewährenden Sozialhilfeleistungen.

Sozialkommission der Gemeinde St. Moritz

Aufgaben und Dienstleistungen der Sozialkommission:

  • Informationsstelle für Fragen aus dem sozialen Bereich
  • Bevorschussung von Kinderalimenten
  • Inkassohilfe für Unterhaltsbeiträge
  • Bevorschussung von Geldern der Arbeitslosenkasse
  • Prüfung der Gesuche und Ausrichtung von Sozialhilfe 

Sozialkommission der Gemeinde St. Moritz
Via Maistra 12, CH-7500 St. Moritz
Tel. +41 81 836 30 12
sozialamt@stmoritz.ch

Sozialdienst Oberengadin

Der Sozialdienst Oberengadin in Samedan ist zuständig für die Beratung von Einzelpersonen und Familien bei:

  • wirtschaftlicher Notlage
  • familiären Problemen
  • Suchtberatung
  • Opferhilfe

Sozialdienst Oberengadin
A l'En 2, CH-7503 Samedan
Tel. +41 81 257 49 10
debora.luethy@soa.gr.ch