Projektwoche Tenero

Juhuuii es ist wieder so weit. Tenero 2015. Am Samstag werden wir (Herr Ferrari und Herr Matossi) mit 18 Schülerinnen und Schülern nach Tenero fahren. Viele spannende und abenteuerliche Momente werden uns erwarten.

1. Tag

Um 07.30h von St. Moritz abgefahren. Wir haben ein Foto auf dem Julierpass gemacht. Dann ging die Reise weiter. In Roveredo haben wir einen Zwischenhalt eingelegt und einen traumhaften Kuchen von Frau Wyss (Schokolade und Kokosnuss) gegessen. Nach 2 1/2 Stunden sind wir endlich angekommen. Danach haben wir eine Besichtigungstour der Sportanlagen unternommen und anschliessend haben wir die Zimmer bezogen. Die erste sportliche Aktivität war Maxitramp springen. Das hat uns enorm Spass gemacht. Anschliessend gingen einige noch in den See schwimmen. Um 18.30h sind wir zum Abendessen gegangen. Zwischen 20.00h und 21.15h haben wir in der Turnhalle einen spannenden Unihockeymatch erlebt. Dieser war so intensiv, dass wir keine Zeit für Fotos hatten. / Ricardo, Luca, Mauro, Fabian

2. Tag

Heute morgen sind wir klettern gegangen. Es hat mega Spass gemacht und oft auch Überwindung gebraucht. Am Nachmittag stand Kanu fahren und Standup paddeln auf dem Programm. Wir hatten sehr viel Spass, da wir einander ins Wasser werfen durften. Die Temperatur war sehr angenehm. Danach sind wir nach Bellinzona gefahren. Dort haben wir mittels einem OL die Altstadt kennen gelernt. Wir konnten die UNESCO Schlösser bewundern. Auch ist das Stadtzentrum sehr schön. Anschliessend haben wir in einem Bowlingzentrum Pizza und Glace gegessen und zwei spannende Bowling-Partien gespielt. Wir hatten sehr Freude und es hat uns sehr gut gefallen. / Fiore, Aita, Seraina, Alisha

3. Tag

Heute um 07.45h haben uns die Lehrer geweckt. Danach hatten wir ein supergutes Frühstück. Um 09.00h sind wir Streethockey spielen gegangen. Nach dem Mittagessen haben wir zwei Gruppen gemacht. Wir haben abwechslungsweise die Sportarten Golf und Bogenschiessen ausprobiert. Nach dem Nachtessen haben wir noch 90 Minuten Unihockey gespielt. Um 11.00h war Lichterlöschen. / Simon, Fernando, Valentino, Diego

4. Tag 

Heute hat der Tag um 08.00h beim Frühstück begonnen. Nach dem ausgiebigen Frühstück hatten wir bis 09.00h Pause. Danach ging es mit Squash weiter. Wir haben viele coole Partien gespielt. Um 12.00h war das Mittagessen angesagt. Der nächste Treffpunkt war um 14.15h. Wir fuhren nach Locarno in die Falknerei und schauten uns die Show an. Es war sehr interessant zu schauen, wie die Vögel über unsere Köpfe flogen. Auch haben wir einiges über die Raubvögel gehört. Nach der Show sind wir direkt nach Tenero zurückgefahren (nach einer demokratischen Abstimmung Pro und Contra Locarno waren nur 2 Mädchen für einen Stadtausflug). Nach dem Abendessen trafen wir uns um 19.00h in der Turnhalle. Auf dem Programm stand Selbstverteidigung und Tischtennis. / Marc, Chiara, Maria Paula

5. Tag

Wir mussten um 07.15h aufstehen. Um 07.30h sind wir zum z'Morgenbuffet gegangen. Anschliessend haben wir das Zimmer aufgeräumt. Nachher sind wir in die Turnhalle gegangen und haben im Unihockey vollgas gegeben. Nach dem Duschen haben wir das Gepäck in den Bus geladen und sind losgefahren. Beim Mc Donald haben wir Stop gemacht und zu Mittag gegessen. Wir sind dann etwas mehr als 1 Stunde bis zur Viamalaschlucht gefahren. Die Viamalaschlucht ist sehr eindrücklich und wir haben viele Fotos gemacht. Anschliessend sind wir über den Julierpass gefahren. In St. Moritz haben uns die Eltern erwartet. Vielen Dank an alle Trainer und Helfer in Tenero und an Herrn Ferrari und Herrn Matossi. / Nico, Gian Andrea, Mats

zurück zur Übersicht